YCL Statement auf Brexit

Die EU abwandern, ist an sich keine Niederlage oder Sieg, aber es hat die Möglichkeit der letzteren in einer Weise, eröffnen eine bleiben Abstimmung nie könnte. Es war ein Sieg für die Demokratie und gegen eine Institution, die grundsätzlich antidemokratisch ist. Die Abstimmung zeigt, dass viele verschiedene Arbeitervierteln mit überwältigender Mehrheit die EU zu verlassen, stimmten aber realistisch zwingt für eine links dem Aufruf von exit waren nicht dominant aufgrund der Massenmedien weitgehend ohne Wunsch in den Händen des Monopolkapitals ist die radikale Linke zu veröffentlichen.

brexit-1488036_1920Die EU ist von Natur aus antisozialistisch, es aus dem Marshall-Plan der USA entstand (die European Recovery Program), die auch als Vorstufe zu einer NATO handelte. Dieser Plan benötigt der Mitglieder Verpflichtungen für den freien Handel, Abkommen zu US-Importe und Beseitigung von kommunistischen und sozialistischen Parteien von den Regierungen der westeuropäischen Länder, die am Ende des Zweiten Weltkrieges weit verbreitet waren. Dies war Teil der wirtschaftlichen Offensive gegen den Sozialismus in Osteuropa. Diese Organisation lawinenartig und konsolidiert sich in die EWG und dann die EU die wir heute kennen. Ausreise aus der EU gibt uns die Möglichkeit, den Sozialismus zu implementieren.

Die Tatsache, dass die Labour-Partei, stellte sich mit diesem Bollwerk des neoliberalen Kapitalismus hebt eine Trennung mit die Politik der Partei und der Arbeiterklasse Wähler. Ein Zusammenstoß zwischen der Corbyn Führung und der Blairite Fraktion der Labour-Partei scheint nun wahrscheinlich. Es besteht ein dringender Bedarf an der linken Seite, Arbeit und progressive Bewegungen Lehren des Kampfes wieder lernen, wie man einen positiven Fall für die Zukunft zu machen, und eine ernsthafte Strategie für den Sozialismus zu entwickeln. Dies muss beginnen mit Corbyn Führung der Labour-Partei zu unterstützen.

die EU an sich lassen, wird nicht zu ändern, ändern bieten, wie es immer verlässt sich auf die Arbeiterklasse kämpfen getan hat progressive Veränderungen voranzutreiben. Außerhalb der EU Großbritannien hat jetzt das Potenzial, den Sozialismus zu verfolgen. Es liegt an der Spitze der Arbeiterklasse auf den Weg zu ebnen. Das wird nicht einfach sein, und neue Kämpfe sind schon auf uns. Wir müssen das Recht zu stoppen freie Hand über die politische Board von zu müssen, ob sie in der nationalen Regierung oder die Parlamentarische Labour Party die Arbeiterbewegung die Kontrolle übernehmen müssen.

Festung Europa und seinen Imperialismus hinter uns sein können, aber Freunde und Verbündete der Arbeiterbewegung haben die Pflicht, jetzt mehr denn je, weg von der britischen Regierung zu lenken von imperialistischen Aktionen, müssen wir Flüchtlinge begrüßen Destabilisierung des Nahen Ostens zu fliehen. Wir müssen arbeiten, um die Rechte der Wanderarbeiter zu verteidigen, zu leben und zu arbeiten, wo sie wählen; Gastarbeiter in unserer Arbeiterbewegung zu organisieren und auf bestehenden Wanderarbeitervereine zu erreichen, um diese Rechte zu verteidigen. Darüber hinaus muss die Arbeiterbewegung eine reflexartige Dreh in Richtung einer Position zu verhindern, die Wanderarbeiter gegenüberliegt. In dieser Atmosphäre der Legitimierung von rassistischen Ansichten zu erhöhen und rassistische Angriffe, die linke und die Arbeiterbewegung für die Rechte von Migranten und den Kampf gegen den Rassismus kämpfen müssen, sowohl in unseren Gemeinden und vom Staat, und wir müssen in die Menschen, die Vision inspirieren umkehren Strenge, den Sozialstaat zu bringen, der Industrie zu verstaatlichen, unsere Demokratie zu verbessern und für den Sozialismus zu kämpfen.

Diese neue Phase des Kampfes muss eindeutig Analyse, Reflexion und dachte, um herauszufinden, wie zu fördern und die Risse in der kapitalistischen Klasse zu nutzen. Wir stehen mit den gleichen Arbeiterklasse Militanten, die einen linken Ausgang neben uns unterstützt, darunter die britische militantesten und Internationalist Gewerkschaften, die im Grunde glauben, dass die Arbeiterklasse die Dinge ändern können. Wir können entweder aufgeben und nichts zu tun, oder tun etwas besser, etwas transformierende. Wir können diese Gefühle nehmen, aus Angst, der Wut, der in einem Land leben, in dem die Arbeiterklasse eine Stimme verweigert werden, dass Frustration unserer Bedürfnisse nie durch das kapitalistische System erfüllt werden, die uns alle ausnutzt, und wir müssen es in einen Kanal kämpfen für eine bessere Zukunft für alle.

Vor diesem Referendum, war bereits klar, Kommunisten zu Großbritanniens, dass Polarisation als Folge der kapitalistischen Krise auftrat. In der Lebenszeit der YCL-Mitglieder hat sich die Polarisation nie zwischen haben und Habenichtsen klarer gewesen, obwohl die politische Polarisierung sicherlich weniger eindeutig ist. Wir kommen zu dem alten Wahl allerdings wieder, dass der Sozialismus oder Barbarei. Die YCL, die Kommunistische Partei, die breitere linke, Arbeits- und progressive Bewegungen müssen jetzt unsere Anstrengungen verdoppeln, zu agitieren, zu erziehen und zu organisieren, die Einheit zu gewährleisten, eine Vision der Hoffnung, und bereit sein, mit allem, was zu kämpfen wir für den Sozialismus haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s